Seifen und mehr...
 


 Unser Grundstück hat sich verändert.

Beginn der Bauarbeiten März 2017


Die Manufaktur heute


Unsere Manufaktur  - und wie es dazu kam

Im Juli 2014 haben wir mit der Produktion von Seifen in kleinem Stil begonnen und mussten schnell feststellen, dass so eine Produktion ziemlich viel Platz braucht. Also haben wir 2015 kurzerhand aus unserem Hauswirtschaftsraum eine Produktionsstätte gemacht. Aus unserem Arbeitszimmer wurde unser Lager für die fertige Ware. Da der Bedarf immer größer wurde, planten wir als nächstes, unseren Carport durch eine massive Garage zu ersetzen. Der Spitzboden sollte zur Manufaktur werden. 

Während der Planung wurden wir zu einem Treffen regionaler Produzenten in der Uckermark eingeladen. Bei diesem Treffen wurden wir auf die Lokale Aktionsgruppe Uckermark e.V. aufmerksam gemacht. Die Aktionsgruppe reguliert die Vergabe von EU-Fördermittel aus dem LEADER-Programm. LEADER ist ein Förderprogramm der EU zur Förderung des ländlichen Raums. Die Vorstellung unseres Programms wurde mit großem Interesse aufgenommen. Wir konnten das Gremium von unseren Plänen überzeugen und erhielten ein positives Votum. Mit diesem Votum durften wir Fördermittel zur Errichtung einer Seifenmanufaktur beantragen. 

Wir erhielten im März 2017 einen Bescheid über die Zuwendung des Landes Brandenburg gemäß der Richtlinie des Ministeriums für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER. 


Der Bau unserer Manufaktur wird zu 45% vom Land Brandenburg gefördert.



Nach Eingang des Zuwendungsbescheides konnten wir am 20.03.2017 mit der Errichtung der Manufaktur beginnen. Bis November 2017 war der Rohbau fertig und über die Wintermonate wurde der Innenausbau durchgeführt. Die Eröffnung erfolgte am 06.07.2018.


Wir möchten uns an dieser Stelle bei Allen bedanken, die uns während der Planung und Durchführung dieses Projektes betreut,  unterstützt und beraten haben.  



 

Hier ein paar Bilder